Was Sie über die Quad-Axel wissen sollten, die nahezu unmögliche Sprung von Figure Skating

Der Sport des Figur Skating hat im letzten Jahrzehnt konsequent Grenzen überschritten. Zuerst kam die „Quad -Revolution“ in der Figur von Männern, dann schien es, als würden immer mehr Frauen die Triple Axel versuchten, und jetzt landeten einige Skater für Frauen, die Skater für Frauen, sogar Quads in großen Wettbewerben. Die eine Grenze, die noch nicht erobert wurde? Die schwer fassbare Quad -Axel.

Der Axel -Sprung ist ein besonders herausfordernder. Für Gelegenheitsfans ist es der einfachste Sprung zum Erkennen aufgrund eines einzelnen Merkmals: Es ist der einzige der sechs anerkannten Figuren-skatierenden Sprünge, die einen Vorwärts-Start anstelle eines rückständigen. Aufgrund dieses Vorwärts-Starts erfordert der Sprung eine zusätzliche Halbverlauf. Ein einzelnes Axel ist also tatsächlich eineinhalb Drehungen, eine Doppelachse hat zweieinhalb Drehungen und die Dreifachachse hat dreieinhalb Drehungen. Eine Quad -Axel würde also viereinhalb Drehungen in der Luft umfassen.

Eine dreifache Axel ist bereits einer der schwierigsten Sprünge im Figur -Skaten. Für Männer -Singles -Skater muss eine dreifache Axel ein Anwärter sein, aber für Frauen ist es immer noch eine Seltenheit. Nur eine kleine Anzahl von Sportlerinnen hat im Wettbewerb die dreifache Axel gelandet, und Sie können buchstäblich die Zahl zählen, die sie bei den Olympischen Spielen gelandet hat. Die Idee eines Quad -Axel scheint nicht möglich zu sein – aber es könnte sein, und ein paar Männer versuchen es.

Der Figur Skating -Zeitplan für die Olympischen Winterspiele 2022 ist eingetroffen. Markieren Sie also Ihre Kalender

Es ist nicht überraschend, dass der bemerkenswerteste Skater, der auf eine Quad -Axel drückt, Yuzuru Hanyu aus Japan ist. Er ist der zweifache verteidigende olympische Goldmedaillengewinner und hat die technischen Möglichkeiten des Sports an vorderster Front an der Spitze gestellt. Hanyu nähert sich jetzt dem Ende seiner Karriere und hat kein Geheimnis daraus gemacht, dass er wirklich, wirklich eine Quad -Axel landen will, um sein Erbe zu vervollständigen.

Weiterlesen  Die Olympischen Spiele von Kamila Valieva werden mit einem vierten Platz zu Ende

„Ich könnte den Axel fallen lassen und andere Möglichkeiten ansehen, Gold zu gewinnen, aber der größte Grund, warum ich nach Peking werde Die Peking -Spiele nach NBC -Olympischen Spielen. Er versuchte den Sprung bei den japanischen nationalen Meisterschaften Ende 2021, konnte ihn jedoch nicht genug drehen. Stattdessen wurde es „herabgestuft“ und als Triple beurteilt. Hanyu hat offiziell nicht bestätigt, ob er den Sprung bei den Olympischen Spielen versuchen wird, aber es ist eine ziemlich sichere Wette, dass er es mindestens einmal versuchen wird.

Andere Skater machen ebenfalls einen Spalt: Nathan Chen hat es in der Praxis versucht, aber nie im Wettbewerb, während ein anderer amerikanischer Skater, Artur Dmitriev Jr. Meisterschaften. Der amtierende US -Silbermedaillengewinner Ilia Malinin und der italienische Champion Daniel Grass haben beide gesagt, sie probieren es aus. Eine vollständig gedrehte und gelandete Quad -Axel ist nicht mehr theoretisch – es geht nur darum, wer zuerst dort ankommt.

Bildquelle: Getty / Fred Lee