Wenn Sie während des Trainings Fett verbrennen möchten, sollte dies Ihre Herzfrequenz sein

0
82

Sie wissen, dass das Training ein wesentlicher Bestandteil jedes Gewichtsabnahmeplans ist: Cardio-Fackeln, Kalorien und Krafttraining bilden schlanke Muskeln, die Ihnen helfen, mehr Kalorien in Ruhe zu verbrennen. Wenn Sie jedoch ins Fitnessstudio gehen, möchten Sie sicherstellen, dass Sie das Beste aus Ihrem Training herausholen.

Deshalb ist Ihre Herzfrequenz so wichtig. Für ein effektives Training, insbesondere mit Herz, muss Ihre Herzfrequenz aus dem Ruhezustand erhöht werden, um die Vorteile des Herzens und der Kalorienverbrennung zu nutzen. Deshalb sind Herzfrequenzmonitore so beliebt, und Boutique-Fitnesskurse wie Orangetheory Fitness haben ein ganzes Geschäftsmodell entwickelt, das auf Ihrer Herzfrequenz basiert. Aber was heißt das? Es stellt sich heraus, dass es eine einfache Formel gibt, mit der Sie Ihre maximale Herzfrequenz ermitteln können und wie Sie in die Fettverbrennungszone gelangen.

Der Kardiologe Dr. Nieca Goldberg, Ärztlicher Direktor des Joan H. Tisch Center für Frauengesundheit an der Langone Medical Center der NYU, sagte gegenüber Fafaq, dass die Bestimmung der maximalen Herzfrequenz so einfach ist wie das Abnehmen von 220 Jahren. Wenn Sie also 30 sind, beträgt Ihre maximale Herzfrequenz 190 Schläge pro Minute. Um in die Fettverbrennungszone zu gelangen, müssen Sie während des Trainings zwischen 60 und 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz liegen. Da die Herzgesundheit und das Aktivitätsniveau eines jeden Menschen unterschiedlich sind, könnte eine Person nach einer Minute Bewegung 60 Prozent erreichen, während andere länger (oder kürzer) brauchen, um dorthin zu gelangen. Dr. Goldberg sagte, dass bestimmte Medikamente, die die Herzfrequenz beeinflussen, diese Gleichung ungenau machen könnten; Wenn dies der Fall ist, sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt, um Ihre Zielherzfrequenz zu bestimmen.

Weiterlesen  Achtung Whole Foods Shopper: Es gibt einen Rückruf für 55 Artikel, die Babyspinat enthalten

Stan Dutton, NASM-zertifizierter Personaltrainer und Cheftrainer bei Ladder, empfiehlt, den ersten Schritt zu machen, um die meisten Vorteile zu erzielen. Er sagte, wenn Sie im stationären Kardio trainieren, wie Laufen, Gehen oder Radfahren, sollten Sie 70 bis 80 Prozent Ihres Maximums anstreben und dort eine Weile bleiben. „Im Allgemeinen dauert es etwa 18 Minuten, bis der Körper Fett als Treibstoff verwendet“, sagte er gegenüber Fafaq. Wenn Sie ein kürzeres, intensiveres Training wie das hochintensive Intervalltraining (HIIT) durchführen möchten, möchten Sie Ihre Herzfrequenz für kurze Ausbrüche auf 80 bis 90 Prozent erhöhen. Erholen Sie sich dann, bis Ihre Herzfrequenz wieder auf 60 Prozent abgesunken ist .

Um Ihre Herzfrequenz zu messen, verwenden Sie am besten einen tragbaren Herzfrequenzmonitor. Wenn Sie keine zur Verfügung haben, sagte Dr. Goldberg, Sie könnten Ihre wahrgenommene Anstrengung auch auf einer Skala von 1 bis 10 ablegen. „Wenn Sie in Ihrer Zielzone trainieren, sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihre Herzfrequenz schneller ist und Sie atmen hat zugenommen „, sagte sie. Einer von zehn ruht sich aus, während 10 von 10 das Gefühl haben, dass Sie vom Boden abgeholt werden müssen. Wenn Sie diese Skala verwenden, sollten Sie bei sechs, sieben oder acht von zehn sein, wenn Sie sich in der Zielzone befinden.

Bildquelle: Getty / Filadendron