Wilde Instinkte können erklären, warum sich Katzen verstecken, wenn sie krank sind

0
10

Es ist normal, dass Katzen ihren persönlichen Raum wollen und von Zeit zu Zeit allein sind. Aber wenn Ihre Katze sozial ist und Sie es gewohnt sind, sie die meiste Zeit zu haben, kann eine versteckte Katze ein Warnsignal für ihre Gesundheit sein. Wenn Ihre Katze an seltsamen Orten in Ihrer Nähe rumhängt und nicht herauskommen möchte, müssen Sie Folgendes wissen.

Warum verstecken sich Katzen, wenn sie krank sind?

Während Katzen domestiziert sind, behalten sie immer noch einen Großteil ihrer wilden Instinkte, die größere Katzen besitzen. Diese Beziehung kann teilweise erklären, warum sich Ihre Katze möglicherweise versteckt, wenn sie sich nicht gut fühlt. „Es ist seit langem bekannt, dass Katzen ihren evolutionären Jagdinstinkt beibehalten“, sagt Joe Bolu, zertifizierter Tierarzt und Inhaltsschreiber bei Meow101.

Dieser wilde Instinkt kann kranke Katzen schützen. „Die unausgesprochene Regel in freier Wildbahn lautet“ jagen oder gejagt werden „“, sagt Bolu. „Aus diesem Grund wird sich Ihr pelziger Freund verstecken, wenn er oder sie krank ist, um nicht Opfer zu werden.“ Während in Ihrem Haus keine Raubtiere wie in der Wildnis herum lauern, isolieren sich Katzen auf natürliche Weise zum Schutz. Laut Bolu könnten Katzen auch versuchen, ihren Schmerz als Überlebenstaktik zu verbergen, sodass Raubtiere sie nicht als verletzlich wahrnehmen.

Warum könnte sich Ihre Katze sonst verstecken?

Sie sollten Krankheit als Grund für das Verstecken nicht sofort ausschließen, aber es ist möglich, dass sich Ihre Katze aus einem anderen Grund versteckt. „Katzen können sich verstecken, wenn sie gestresst, verängstigt oder krank sind“, sagt Michelle Lugones, DVM von der Best Friends Animal Society. Sie möchten vielleicht nur etwas Ruhe, wenn sie an einem lauten Ort leben.

Weiterlesen  Wie kann dieser Hund besser und präziser Jenga spielen als ich?

Jamie Richardson, DVM, medizinischer Stabschef bei Small Door Veterinary, weist darauf hin, wie der ursprüngliche Instinkt, sich zu verstecken, bei gesunden Katzen zum Tragen kommen kann. „Katzen genießen es auch, sich zu verstecken, wenn sie in ihre natürlichen Jagdinstinkte einfließen. Durch Verstecke können sie die Welt beobachten und sich dabei versteckt und sicher fühlen“, sagt sie.

Was sollten Besitzer tun, wenn sich ihre Katze versteckt?

Die Besitzer müssen verstehen, warum sich ihre Katze versteckt, indem sie nach anderen Symptomen suchen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob ein Besuch beim Tierarzt erforderlich ist oder nicht. Eine kranke Katze hat möglicherweise Appetitlosigkeit, kein Interesse an der Verwendung der Katzentoilette, Aggressivität und sogar ständiges Schnurren. „Wenn sich Ihre Katze versteckt und schnurrt, kann eine Krankheit oder Verletzung die Ursache sein“, sagt Bolu. Schnurren kann für Katzen eine einfache Möglichkeit sein, sich zu beruhigen, um sich besser zu fühlen.

Lugones rät Tierbesitzern, keine Zeit zu verlieren und zum Tierarzt zu gehen. „Wenn sich eine Katze länger als einen Tag versteckt und es keinen offensichtlichen Grund dafür gibt, sollten Katzenbesitzer ihre Katze zu ihrem Tierarzt bringen, um sicherzustellen, dass keine Grunderkrankung vorliegt.“

Bildquelle: Getty / Sabina Torres