„Pinselgrundierung“ ist der neueste Makeup-Hack, der TikTok teilt, also habe ich es ausprobiert

Ich will ehrlich sein, ich weiß nicht, ob es einen Ratschlag von Katie Jane Hughes gibt, den ich nicht befolgen würde. Sie ist bekannt für ihre Fähigkeit, unglaublich taufrische Make-up-Looks zu kreieren und hat bereits mit Leuten wie Hailey Bieber, Ashley Graham und Rosie Huntington-Whiteley gearbeitet. Das alles bedeutet, dass jeder Tipp, den diese Visagistin weitergibt, für mich wie ein kleines Goldstück ist.

Mir ist jedoch klar, dass nicht jeder so denkt, und nirgendwo wurde das deutlicher als im Kommentarbereich eines ihrer jüngsten TikTok-Videos. Darin erklärte Hughes ihren Followern, wie sie ihre Pinsel „grundieren“ müssen, um die Grundierung richtig aufzutragen – eine Technik, für die sie zum Synonym geworden ist. Um Probleme beim Verblenden der Grundierung zu vermeiden, empfiehlt sie, den Make-up-Pinsel in der Grundierung zu schwenken, um die Borsten gründlich mit der Formel zu umhüllen. Sie wendet diesen Trick normalerweise bei flüssigen oder cremigen Produkten an, aber er funktioniert auch bei Puder.

Die Kommentare zu dem Video reichten von Leuten, die darauf bestanden, dass diese Technik verschwenderisch ist, bis hin zu anderen, die sagten, dass es bei ihnen perfekt funktioniert hat. Angesichts dieser gemischten Reaktionen musste ich es selbst ausprobieren.

Funktioniert Brush Priming tatsächlich?

Hughes erwähnte, dass die Technik mit einer Grundierung funktioniert, die farblich etwas abweicht. Ich entschied mich also für die Makeup by Mario Surreal Skin Foundation (£40) in der Nuance 20N, die etwas dunkler ist als mein natürlicher Teint. Außerdem habe ich den Jones Road Everything Brush (£40) zum Verblenden verwendet.

In Anlehnung an das Video von Hughes habe ich etwas von meiner Foundation in die Hand gepumpt und die Borsten des Pinsels darin herumgewirbelt. Ich werde nicht lügen, der Vorgang fühlte sich ein wenig kontraintuitiv an, da es schien, als würde ich die Foundation in meiner Hand verblenden, je mehr ich sie verwirbelte, aber ich machte weiter. Als ich die Foundation auf meine Haut auftrug, war zu meiner Überraschung nicht nur eine gute Menge des Produkts auf dem Gesicht, sondern auch die Deckkraft war in keiner Weise beeinträchtigt.

Weiterlesen  "Glue Gun" Liner bringt grafische Augen zu neuen Höhen

Nach einem Durchgang hatte ich immer noch das Gefühl, dass zu viel Produkt auf meiner Hand zurückgeblieben war. Also machte ich beim nächsten Test eine Art Aufwärtsbewegung, um sicherzustellen, dass ich so viel wie möglich auf meinen Pinsel bekam. Und da geschah die Magie. Ich konnte nicht nur eine größere Fläche abdecken, weil sich mehr Produkt in den Borsten befand, sondern ich hatte auch das Gefühl, dass ich ein glattes, gleichmäßiges Finish erhielt.

Ist Brush Priming den Hype wert?

Ich würde auf jeden Fall sagen, dass die Grundierung mit dem Pinsel einen gewissen Nutzen hat – die Ergebnisse meines Experiments sprechen für sich. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die ich in Zukunft anders machen würde, wenn ich diese Technik anwenden würde. Erstens würde ich statt meiner Hand entweder diese Danessa Myricks Einweg-Makeup-Handpaletten (£9) oder eine herkömmliche Edelstahlplatte verwenden, um die Arbeit zu erledigen. Ich trage nicht gerne Make-up auf meine Hand auf, denn ich vergesse immer, dass es da ist und schminke mich dann überall. (Und genau das ist passiert, nachdem ich mein Make-up aufgetragen hatte.)

Zweitens werde ich einen flexibleren und flauschigeren Pinsel verwenden, um meine Grundierung aufzutragen. Der Westman Atelier Blender Brush (£116) ist zwar teuer, aber ich liebe ihn, seit ich ihn vor etwa einem Jahr zum ersten Mal benutzt habe. Ich empfehle Ihnen, einen hochwertigeren Pinsel zu verwenden, denn die wirbelnde Bewegung kann die Borsten des Pinsels und die Zwinge, das Metallteil zwischen den Haaren und dem Griff, sehr strapazieren. Wenn Sie jedoch etwas Günstigeres suchen, könnte der NYX Multipurpose Face Brush (£14) eine gute Wahl sein.

Weiterlesen  Mit dem Ombré Concealer Hack bekommen Sie in Sekundenschnelle den Kylie Jenner Flush

Alles in allem werde ich diesen Pinsel in Zukunft auf jeden Fall verwenden, um mir das hautähnliche Make-up aufzutragen, das Hughes so mühelos zu erreichen scheint. Es ist ganz einfach, und mit ein paar Anpassungen kann ich es nicht genug empfehlen.

Bildquelle: fafaq Photography / Ariel Baker