So verwenden Sie alle Ihre bevorzugten Snapchat-Objektive bei Zoom-Anrufen

So lustig es auch ist, Ihrem Hund einen Schnurrbart anzulegen und sich die glamouröseste Blumenkrone im Gruppenchat zu geben, das ist nicht alles, was Snapchat ‚Linsen können. Die herunterladbare Snap-Kamera der App, mit der das gesamte Objektivstudio während Video-Chats verfügbar ist, sorgt dafür, dass Ihre Zoom-Anrufe mit farbenfrohen Hintergründen, Spezialeffekten und albernen Charakteren nur ein bisschen mehr Spaß machen. Um zu verhindern, dass Sie die Frau werden, die sich während einer Telefonkonferenz in eine Kartoffel verwandelt hat und sich nicht zurückverwandeln kann, lesen Sie ein paar superschnelle Tipps für die Snap-Kamera.

So funktioniert das:

  1. Laden Sie zunächst die Snap Camera-App für Ihr Desktop-Gerät herunter.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Zoom-Konto angemeldet sind. Gehen Sie dann zu Einstellungen, wählen Sie Video und dann Kamera. Von dort aus sollten Sie in der Lage sein, auf Kamera einrasten zu klicken.
  3. Die Funktionen des Snapchat-Objektivs sollten dann in Ihrem Zoom-Video angezeigt werden, während Sie telefonieren.
  4. Um die Schnappkamera auszuschalten, kehren Sie in den Zoomeinstellungen zur Option Kamera zurück und klicken Sie auf die Standardkameraoption Ihres Computers anstatt auf Schnappkamera.

Hilfreiche Tipps:

  • Sie können Ihren Snapchat-Filter nur in der Snap Camera-App auf Ihrem Computer ändern, nicht in der Zoom-Besprechung. Beachten Sie dies, damit Sie während Ihres gesamten Videoanrufs nicht wie eine riesige Katze aussehen.
  • Die App funktioniert auch beim Chatten in Google Hangouts, Skype, OBS, Twitch oder beim Filmen von YouTube-Videos, sodass Sie von nun an Spaß an all Ihren Videoanrufen haben können.
  • Wenn Sie Ihren nächsten Spieleabend mit der Bande aufpeppen möchten oder ein virtuelles erstes Date geplant haben, laden Sie die App für Ihren Desktop herunter und sehen Sie sich diese coolen Zoom-Hintergrundbilder für zusätzlichen Spaß an.

    Weiterlesen  Möchten Sie Ihre Instagram-Story-Highlights neu anordnen? Hier ist wie